FAQ, Tipps und Tricks
Kaviarkunde - Das kleine 1x1 in Sachen StörrogenKann man Kaviar einfrieren? Was ist alles drin im Kaviar? - Inhaltsstoffe pro 100g Kaviar Wie isst und serviert man Kaviar?Wie lagert man Kaviar?

Kaviarkunde – Das kleine 1×1 in Sachen Störrogen

Alles was es zu einer der meist geschätzten Delikatessen dieser Welt zu sagen gibt und worauf man Achten muss auf einer Seite zusammengefasst.  In einem kleinen Frage / Antwort Spiel versuchen wir Ihnen die wichtigsten Fragen zu Imperial, Beluga und co. einfach und prägnant zu beantworten.

Kann man Kaviar einfrieren?

Nein, Kaviar kann man nicht einfrieren. Die Körner würden beim auftauen aufplatzen und das Aroma des Rogen würde verfälscht werden. Allgemein kann man davon abraten Eiweißhaltige Produkte, wenn sie nicht schon Schockgefrostet sind einzufrieren. Bei diesem langsamen Einfrieren wird meist Geschmack und Struktur des Lebensmittels verfälscht.

Was ist alles drin im Kaviar? – Inhaltsstoffe pro 100g Kaviar

  • 244 kcal/ 1020 kJ
  • 47 g Wasser
  • 26,1 g Eiweiße
  • 15,5 g Fette
  • 300 mg Cholesterin
  • 1940 mg Natrium
  • 164 mg Kalium
  • 51 mg Kalzium
  • 300 mg Phosphor
  • 1,4 mg Eisen
  • 500 µg Vitamin A

Wie isst und serviert man Kaviar?

  • Kaviar kühl aber nicht eiskalt servieren. So bringt man das Aroma zur Geltung. Das bedeutet die Dose sollte mindestens 20 Minuten vor dem  Verzehr  aus dem Kühlschrank genommen werden und erst kurz vor dem servieren geöffnet werden.
  • Diese teure Delikatesse sollte mit der Dose, in einem Glas oder Porzellangefäß oder einem Glaseinsatz auf Eis serviert werden.
  • Zum verspeisen nimmt man einen nicht metallischen Löffel (Perlmutt, Porzellan, Horn oder Plastik).
  • Dazu serviert werden klassisch Toast, Blinis, Kartoffeln Kartoffelpuffer, ungesalzene Butter und Crème fraîche. Gehacktes Ei wird geduldet.
  • Zitrone oder Zwiebeln sind ein Tabu zu Kaviar!
  • Als Getränk kann leichter Weißwein, trockener Champagner oder eiskalter Wodka.

Wie lagert man Kaviar?

  • Wie schon auf der ersten Seite beschrieben sollte Kaviar eine Temperatur von -2°C nicht unterschreiten. Am besten an der kältesten Stelle im Kühlschrank bei -2°C bis +0°C aufbewahren.
  • In Dosen gekaufter Kaviar ist frischer Kaviar und ungeöffnet ~ 4 Wochen im Kühlschrank haltbar. Ist die Dose einmal geöffnet sollte die Dose innerhalb von 1 Woche aufgebraucht werden, am besten jedoch den Kaviar am Tag des Öffnens aufbrauchen.
  • der pasteurisierte Kaviar in Gläsern hält sich meistens bis zu 10 Monaten im Kühlschrank.

Cookies sind erforderlich für die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung (Klicken und/oder Scollen) unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren